Beschreibungen der Serien von Rolex replica Uhren:

Replica Uhren von Rolex Datejust:
 
In replica Rolex-Uhren ist Date Just immer das Hauptprodukt. Auch heute ist Rolex Date Just in allen Rolex-Uhren am echtesten. Obwohl eine große Menge Typen von Date Just entwickelt worden sind, bleibt der Ref 16200 der Haupttyp – drei große Zeiger, Einzelkalender, Lünette mit der polierten Glatte und Oyster Uhrarmband.
 
Rolex wird bisher sehr wenig verändert. Deswegen besitzt es zwei Vorteiel:
 
1) Die Technik von replica Rolex-Uhren ist relativ stabil. Wegen der stabiler Technik haebn replica Rolex-Uhren feineres und haltbareres Uhrwerk sowie wasserdichtes Uhrgehäuse.
 
2) Der Preis von von replica Rolex-Uhren ist relativ stabil. Wegen des ungeänderten Designs sieht der Rolex in den achtziger Jahren noch sehr schön aus.
 
 
 
Zur Zeit ist es das Flaggschiff-Produkt von Rolex. Uhrfans nennen es einfach DD. Darin ist das Uhrwerk ETA 2836 eingesetzt. In der Geschichte von Rolex ist die Präsident-Serie das erste Produkt von DD. Weil die amerikanischen Präsidenten eine besondere Vorliebe für goldenes DD von Rolex hatten, wurde diese Uhr über Nacht berühmt.     
 
 
 
 
Warum kann der Außenring von Submariner nur entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, während der Außenring von Rolex Yach-Master sowohl im Uhrzeigersinn als auch entgegen dem Uhrzeigersinn drehen kann?
 
Replica Uhren von Submariner werden von Tauchern benutzt. In der Situation, dass der Außenring im Uhrzeigersinn drehte, würde das Leben der Taucher gefährdet. Die Benutzer der replica Uhren von Rolex Yach-Master überblicken am meinstens auf ihrem Vergnügungsbooten die Horizont. Deshalb ist es nicht gefährlich, wenn der Außenring im Uhrzeigersinn dreht.
 
 
Im Jahr 1953 aht ROLEX sich entschieden, eine spezielle Serie von Uhren für Taucher zu entwickeln: SUBMARINER. Es kommt aus einer Idee der Design-Abteilung. Der Hauptdesigner JACQUES COUSTEAU war bei der Marine. Als Tauchenfan tauchte er in die Tiefsee. Er legte großen Wert auf eine genaue Berechnung der Zeit. SUBMARINER müsse die folgenden Eigenschaften besitzen: Erstens ausgezeichnete Identifizierbarkeit in Tiefsee mit großen Leuchtzeigern und schwarzer Oberfläche und , zweitens eine antimagnetische, wasserdichte und stoßfeste Struktur, drittens erstklassige Korrosionsbeständigkeit und die Fähigkeit, starke Temperaturschwankungen auszuhalten.    
 
 
In Sea-Dwelle DEEPSEA gibt es ein Außenring, der in einzelne Richtung dreht, und einen schwarzen Kreis CERACHROM, auf dem 60 Minuten graviert sind. Damit kann der Taucher die Tauchenzeit genau beherrschen. Die Zahlen und Skalen sind auf CERACHROM graviert.  
Wenn der Taucher beginnt zu tauchen, kann er der Außenring drehen, das Dreieck mit dem Minutenzeiger überlagern. Damit wird die Startzeit des Tauchens gezeigt.
Im Wasser kann man die Zeit des Tauchens wissen, indem er auf den Auenring sieht.
-Der Außenring von Sea-Dwelle DEEPSEA kann nur entgegen dem Uhrzeigersinn drehen. Auch wenn der Außenring zufällig gedreht wird, kann die Zeit im Wasser nicht verlängert, sondern gekürzt werden.
 
(2) GLIDELOCK Schnalle
 
 Mit neuer GLIDELOCK Schnalle kann die Länge des Uhrarmbands exakt eingestellt werden. Man kann es bis zu 18mm verlängern, indem er jedesmal es um 1,8mm einstellt. Dabei braucht man die Uhr nicht abzuziehen.
 
 
 
 
1 Schließen Sie das Sicherheitsschloss der Schnalle auf.
 
2 Schließen Sie die Mitteldecke der Schnalle auf. Dann können Sie die Schlosskämme darunter.  
3 Sie können das Uhrarmband, das an der Stelle von 12 Uhr liegt, ziehen, um es zu verlängern. Sie können das Uhrarmband auch in die Schnalle schieben, um es zu kürzen. Bei genauer Einstellung können Sie es bis zu 18mm verlängern, indem Sie jedesmal es um 1,8mm einstellen.

4 Wenn der Uhrarmband zu einer angenehmen Länge eingestellt wird, können Sie die Mitteldecke zuschließen.
 
5 Schließen Sie das Sicherheitsschloss zu.
 
Hier werden Beispiele von guten Typen angeführt:
 
 
 
 
GMT Master ist ursprünglich eine Uhr für Piloten.
MasterII wird „Pepsi Lünette“ genannt, denn die rot-blaue Lünette sieht dem Logo von Pepsi sehr ähnlich.
Darüber hinaus ist GMT MasterII für die Reiser, die in verschiedenen Zeitzonen reisen, sehr nützlich. Die Verwendungsweise von GMT ist folgenderweise: Zuerst stellen Sie den roten Zeiger „GMT“ nach der Zeit in Ihrer Heimat. Es soll auf die Skala von 24 Uhr auf der rot-blauen Lünette, die sowohl im Uhrzeigersinn als auch entgegen dem Uhrzeigersinn drehen kann, gerichtet werden. Im zweiten Schritt sollen Sie den „Standardzeiger“ (mit Logo von Benz) nach der Zeit in Ihrer lokalen Zeitzone. Wenn Sie von einer Zeitzone nach anderer Zeitzone reisen, brauchen Sie den „Standardzeiger“ nur vor oder nach entsprechenden Stunden zu stellen, anstatt das Uhrwerk zu stoppen. Der Vorteil von GMTMasterII ist, dass der Sekundenzeiger nicht außer Betrieb ist, wenn Sie die Zeit richten.